Abrechnung Zahnmedizin
Kontakt
0049 (0) 7433 / 952-208
Stefan Lorch, Produktberater
0049 (0) 7433 / 952-777
Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@abrechnung-zahnmedizin.de
Ihre E-Mail wird umgehend beantwortet
Callback-Service
Wir rufen Sie gerne zurück!
WhatsApp
Suche in: Urteile
  • Alle Rubriken
  • GOZ
  • Bema
  • Festzuschüsse
  • GOÄ
  • Soko
  • Gesetze
  • LNZ
  • Tipps
  • Urteile

Reicht die Begründung „multikausale Erkrankungen“ für die Faktorsteigerung aus?

Besonderheiten, die in der Person des Patienten liegen, können die Übersteigung des 2,3-fachen Faktors begründen. Diese müssen stichwortartig in der Rechnung vermerkt und nachvollziehbar sein. Fraglich ist, ob die Begründung „multikausale Erkrankungen“ ausreichend ist oder womöglich zu pauschal.

Registrierungspflichtiger Bereich

Leider sind die gewünschten Inhalte nur für Mitglieder freigeschaltet.
Loggen Sie sich jetzt ein oder testen Sie vier Wochen lang kostenlos.