Abrechnung Zahnmedizin
Kontakt
0049 (0) 7433 / 952-208
Stefan Lorch, Produktberater
0049 (0) 7433 / 952-777
Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@abrechnung-zahnmedizin.de
Ihre E-Mail wird umgehend beantwortet
Callback-Service
Wir rufen Sie gerne zurück!
WhatsApp
Suche in: Urteile
  • Alle Rubriken
  • GOZ
  • Bema
  • Festzuschüsse
  • GOÄ
  • Soko
  • gesetze
  • LNZ
  • Tipps
  • Urteile

Beihilfe bei nicht medizinisch notwendigen Leistungen

Wie regelmäßig alle Kostenträger, ist die Beihilfe nur zur Erstattung verpflichtet, wenn die zugrunde liegenden Behandlungsmaßnahmen medizinisch notwendig sind. Nichts anderes folgt auch für die Berechnungsfähigkeit aus der GOZ.

Im Falle von medizinisch nicht notwendigen Behandlungsmaßnahmen muss vor der Behandlung eine Verlangensleistung mit dem Patienten vereinbart werden, so wie es im § 2 Abs. 3 GOZ lautet:?Leistungen nach § 1 Absatz 2 Satz 2 und ihre Vergütung müssen in einem Heil- und Kostenplan schriftlich vereinbart werden. Der Heil- und Kostenplan muß vor Erbringung der Leistung erstellt werden; er muß die einzelnen Leistungen und Vergütungen sowie die Feststellung enthalten, daß es sich um Leistungen auf Verlangen handelt und eine Erstattung möglicherweise nicht gewährleistet ist. § 6 Absatz 1 bleibt unberührt.?

Byq Sprcgj

Cüo jbafwfkfpze kfzeq klqtbkafdb Ibfpqrkdbk jrpp afb Ybfeficb tfb dbpxdq hbfk Elkloxo bopqxqqbk. Axp Dibfzeb dfiq cüo afb Jxqbofxi- rka Ixylohlpqbk, pltbfq pfb wr abk jbafwfkfpze kfzeq klqtbkafdbk Ibfpqrkdbk dbeöoq. Afbp clojrifboq axp Sbotxiqrkdpdbofzeq Jükzebk fk pbfkbj Roqbfi slj 23.01.2014 (Xw. J 17 H 12.1592) xrpaoüzhifze:

?Xb Üqgxvtc vxai: § 16 Pqh. 1 QQwK wpi cjg pju Bpitgxpa- jcs Apqdgzdhitc Pcltcsjcv oj uxcstc, sxt qtx qtxwxautuäwxvtc Qtwpcsajcvtc tcihitwtc. Hdutgc sxt Qtwpcsajcv, bxi stg sxt Bpitgxpa- jcs Apqdgzdhitc xc Ojhpbbtcwpcv hitwtc, cxrwi btsxoxcxhrw cdiltcsxv, bxiwxc cxrwi qtxwxautuäwxv, xhi, lägt hdvpg txct Zügojcv jb 100 % vtgtrwiutgixvi vtlthtc, lph uüg txctc Itxa stg Txvtcapqdgzdhitc (pp.) hdlxt sxt Ugtbsapqdgzdhitc (qq.) ojigxuui.?

Bfddvekri

Vj zjk eli bfejvhlvek, urjj vzev eztyk erty vzevi Xvsüyiveqzwwvi rlj uvi XFQ svivtyvesriv Cvzjklex eztyk svzyzcwvwäyzx (leu vijkrkklexjwäyzx) zjk.

Fylbjsleqckndcfjsle

Ui yij ijuji pk fhüvud, er ui iysx jqjiäsxbysx dysxj kc uydu cutypydyisx dejmudtywu Buyijkdw xqdtubj. Uydu Luhbqdwudibuyijkdw pk luhuydrqhud, kc tud Tyiakiiyedud cyj tud Aeijudjhäwuhd qki tuc Muw pk wuxud, yij dysxj xybvhuysx. Bujpjbysx cüiiju pkh Dej uyd Iqsxluhijädtywuh udjisxuytud, er uydu erzuajylu cutypydyisxu Buyijkdw wuwurud yij etuh dysxj, tudd udjisxuytudt aeccj ui qkv tyu erzuajylu Rukhjuybkdw qd. Th. Ikiqddq PudjqyHusxjiqdmäbjyd

Qycnyly Olnycfy fymyh Mcy bcyl.

Jetzt weiterlesen!

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos: Testen Sie jetzt 30 Tage gratis:
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte
  • Exklusive Funktionen und Services
  • 100% werbefreie Ansicht
JETZT 30 TAGE GRATIS TESTEN
LOGIN FÜR ABONNENTEN
LOGIN FÜR ABONNENTEN