Abrechnung Zahnmedizin
KOSTENLOS TESTEN
Kontakt
0049 (0) 7433 / 952-208
Stefan Lorch, Produktberater
0049 (0) 7433 / 952-777
Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@abrechnung-zahnmedizin.de
Ihre E-Mail wird umgehend beantwortet
Callback-Service
Wir rufen Sie gerne zurück!
WhatsApp
 

Neufassung des Bundesmantelvertrags für Zahnärzte (BMV-Z)

Zwischen der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung und dem Spitzenverband Bund der Krankenkassen erfolgte die Neuaushandlung des BMV-Z. Der bisherige Ersatzkassenvertrag für Zahnärzte und der Bundesmantelvertrag für Zahnärzte wurden in einem gemeinsamen BMV-Z zusammengeführt, der ab 01.07.2018 den Ersatzkassenvertrag ablöst.

Der neue Bundesmantelvertrags für Zahnärzte (BMV-Z) tritt ab 1. Juli 2018 in Kraft und ist dann für alle Vertragszahnärzte der Primär- und Ersatzkassen bindend.

Änderung der bisherigen Vereinbarung gem. § 4 Abs. 5 BMV-Z und § 7 Abs. 7 EKVZ


Wünscht der Patient eine Behandlung auf eigene Kosten, so soll zwischen Zahnarzt und Patient vor Behandlung eine schriftliche Vereinbarung getroffen werden.

  • Bisher geregelt in: § 4 Abs. 5 BMV-Z, bzw. § 7 Abs. 7 EKVZ
  • Ab 01.07.2018 geregelt in: § 8 Abs. 7 BMV-Z

Folge für die Praxis


Auf den bisherigen Vereinbarungsformularen  müssen die zuerst gültigen §§ in den neuen § 8 Abs. 7 BMV-Z geändert werden.

Aufbewahrungsfrist

Die Aufbewahrungsfristen von zahnärztlichen Aufzeichnungen oder sonstigen Behandlungsunterlagen, z. B. Heil- und Kostenpläne, Modelle zur diagnostischen Auswertung und Planung, Fotografien, vertragsärztliche Befunden usw. :

bisher BMV-Z und EKV-Zab 01.07.2018 BMV-Z
Aufbewahrungsfrist 4 JahreAufbewahrungsfrist 10 Jahre(!)

Pauschalbeträge für Abformungen

bisher BMV-Z und EKV-Zab 01.07.2018 BMV-Z
Kieferbruch, Aufbissbehelfe, SchienenErsatzkassen 2,80 €Primär- und Ersatzkassen 3,00 €
Kieferorthopädische Behandlung2,60 €2,80 €

Andrea Zieringer