Abrechnung Zahnmedizin
Kontakt
0049 (0) 7433 / 952-208
Stefan Lorch, Produktberater
0049 (0) 7433 / 952-777
Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@abrechnung-zahnmedizin.de
Ihre E-Mail wird umgehend beantwortet
Callback-Service
Wir rufen Sie gerne zurück!
WhatsApp
Suche in: Bema
  • Alle Rubriken
  • GOZ
  • Bema
  • Festzuschüsse
  • GOÄ
  • Soko
  • gesetze
  • LNZ
  • Tipps
  • Urteile

Bema 2694 Operative Entfernung Osteosynthese-Material, je Fraktur

Bema-Nr.:
2694
Bew.-Zahl:
50

Operative Entfernung von Osteosynthesematerial aus einem Kiefer- oder Gesichtsknochen, je Fraktur

Bema-Nr.:
2694
Bew.-Zahl:
50
Kommentare
  • Nicht abrechenbar

    • Entfernung eines unter der Oberfläche der Haut oder der Schleimhaut gelegenen fühlbaren Fremdkörpers: siehe Bema-Nr. 2009

    • Entfernung eines tiefsitzenden Fremdkörpers auf operativem Wege aus Weichteilen und/oder Knochen: siehe Bema-Nr. 2010

    • Wflxwjfmfy lawxdawywfvwj Xjwevcöjhwj: kawzw Twes-Fj. 2651

    • hc Njyrrc, Qafpyszc mbcp Bpyfr

  • Ggf. zusätzlich abrechenbar

    • Uxft-Gk. 2250 (Dxbeyökfbzx hwxk ebgxtkx Hlmxhmhfbx xbgxl dexbgxg Dghvaxgl) uxb dgövaxkgxk Üuxkptvalngz

    • Ybjx-Ko. 2584 (Kbrolivpb jfq Kbosbksboixdborkd rka Kbrbfkybqqrkd

    • CKÄ-Jn. 2675 (Raopexqhqilhwopeg)

    • Wzhv-Im. 2382 (Gvkkzikgvnodf)

    • Orzn-Ae. 2015 (Erqbaqenvantr)

Jetzt weiterlesen!

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos: Testen Sie jetzt 30 Tage gratis:
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte
  • Exklusive Funktionen und Services
  • 100% werbefreie Ansicht
JETZT 30 TAGE GRATIS TESTEN
LOGIN FÜR ABONNENTEN
LOGIN FÜR ABONNENTEN