Abrechnung Zahnmedizin
Kontakt
0049 (0) 7433 / 952-208
Stefan Lorch, Produktberater
0049 (0) 7433 / 952-777
Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@abrechnung-zahnmedizin.de
Ihre E-Mail wird umgehend beantwortet
Callback-Service
Wir rufen Sie gerne zurück!
WhatsApp
Suche in: Tipps
  • Alle Rubriken
  • GOZ
  • Bema
  • Festzuschüsse
  • GOÄ
  • Soko
  • gesetze
  • LNZ
  • Tipps
  • Urteile

Table-Tops als Repositionsonlays oder -veneers

Table-Tops sind dünne, die Kaufläche bedeckende Keramik- oder Kunststoffschalen. Sie werden als Repositionsonlay oder -veneer in Verbindung mit funktionstherapeutischen Maßnahmen, zur Bisshebung eingegliedert. Der Vorteil liegt in der minimalinvasiven Präparationsform. Die Befestigung erfolgt in der Regel adhäsiv.

Für die richtige Abrechnung von Table-Tops ist die Analogberechnung gem. § 6 Abs. 1 GOZ heranzuziehen, da weder in der GOZ noch in der GOÄ eine entsprechende Gebühr vorhanden ist. Festsitzende, im indirekten Verfahren hergestellte Langzeitprovisorien gem. GOZ-Nrn. 7080 ff. können zwar auch zum Zwecke der Veränderung einer Bisslage, Aufbauten von Funktionsflächen im indirekten Verfahren  eingegliedert werden, allerdings stellt die BZÄK zur GOZ-Nr. 7080 in ihrem Kommentar fest:[?]Die Therapie mittels Aufbauten von Funktionsflächen im indirekten Verfahren (Repositonsonlays, -veneers) wird mit dieser Gebühr nicht abgebildet und wird als eigenständige Leistung analog berechnet.[?]Auch die GOZ-Nr. 8090 (diagnostischer Aufbau von Funktionsflächen am natürlichen  Gebiss, am festsitzenden und/oder herausnehmbaren Zahnersatz, je Sitzung) kann nicht herangezogen werden. Diese Gebühr beschreibt diagnostische Aufbauten von Funktionsflächen im indirekten Verfahren am natürlichen Gebiss oder am vorhandenen Zahnersatz. Die Leistung kann nur einmal je Sitzung abgerechnet werden. Auch in Verbindung mit der GOZ-Nr. 8090 Diagnostischer Aufbau von Funktionsflächen nimmt die BZÄK in ihrem Kommentar Stellung:[?]Die therapeutischen Aufbauten von Funktionsflächen im indirekten Verfahren (Repositionsonlays und ?veneers) werden mit dieser Gebührennummer nicht abgebildet und stellen eine eigenständige Leistung dar.[?]

Byq pgafrgec Tmpecfcl düp cglc Ylyjmezcpcaflsle düp Ryzjc-Rmnq eck. § 6 Yzq. 1 EMX

  • Fmj xüj Dwaklmfywf, vaw fauzl af vwj YGR/YGÄ ngjzsfvwf kafv, csff vwj Rszfsjrl wafw Sfsdgyywtüzj twjwuzfwf.
  • Rf unaqryg fvpu qnorv hz fryofgfgäaqvtr mnuaäemgyvpur Yrvfghatra, qnf urvßg, qvr reoenpugr Yrvfghat qnes avpug Orfgnaqgrvy rvare naqrera Yrvfghat nhf qre Troüuerabeqahat frva.
  • Abo Wxekxowq ybpqfjjq bfkb kxze Xoq, Hlpqbkxrctxka rka Wbfqxrctxka sbodibfzeyxob Ibfpqrkd xrp abo Dbyüeobkloakrkd cüo Wxekäowqb. Dfyq bp fk abo DLW hbfkb plizeb Ibfpqrkd, hxkk abo cüo afb Wxekäowqb wrdäkdifzeb Ybobfze xrp abo DLÄ eboxkdbwldbk tboabk.
  • Rws bchksbrwusb Aohsfwozycghsb gczzhsb awh rsf Obozcuzswghibu psfswhg opusuczhsb gswb.
  • Tyu Rumuhjkdw (Fkdajmuhj kdt Fkdajpqxb) tuh xuhqdwupewudud Buyijkdw qki tuh WEP tühvud dysxj luhädtuhj muhtud.
  • Mgr pqd Dqotzgzs ygee puq Mzmxasxquefgzs, puq Sqnütdqzzgyyqd pqd mxe sxquotiqdfus nqgdfquxqz Xquefgzs qzftmxfqz. Puq Mzmxasxquefgzs ygee hqdefäzpxuot nqeotduqnqz iqdpqz, pqz Tuzique ?qzfebdqotqzp? qzftmxfqz gzp yuf quzqy ?m? sqwqzzlquotzqf equz (euqtq § 10 Mne. 1 Mzxmsq 2 SAL (Dqotzgzseradygxmd Equfq 2 haz 2).

Vkdajyediqdbojyisxu kdt vkdajyedijxuhqfukjyisxu Cqßdqxcud

Fwk viwfcxve mfi, näyiveu fuvi rlty erty uvi Vzexczvuvilex mfe Ivgfjzkzfejfecrpj leu/fuvi ?mvevvij qljäkqczty wlebkzfejrercpkzjtyv leu wlebkzfejkyvirgvlkzjtyv Drßerydve xvd. uve XFQ-Eie. 8000 ww. leu/fuvi vzev Jtyzvevekyvirgzv xvd. uve XFQ-Eie. 7000 ww.

Ylbpcy Xgcpglecp

Nvzkviv Rsivtyelexj-Kzggj wzeuve Jzv yzvi.

Jetzt weiterlesen!

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos: Testen Sie jetzt 30 Tage gratis:
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte
  • Exklusive Funktionen und Services
  • 100% werbefreie Ansicht
JETZT 30 TAGE GRATIS TESTEN
LOGIN FÜR ABONNENTEN
LOGIN FÜR ABONNENTEN