Abrechnung Zahnmedizin
Kontakt
0049 (0) 7433 / 952-208
Stefan Lorch, Produktberater
0049 (0) 7433 / 952-777
Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@abrechnung-zahnmedizin.de
Ihre E-Mail wird umgehend beantwortet
Callback-Service
Wir rufen Sie gerne zurück!
WhatsApp
Suche in: Tipps
  • Alle Rubriken
  • GOZ
  • Bema
  • Festzuschüsse
  • GOÄ
  • Soko
  • gesetze
  • LNZ
  • Tipps
  • Urteile

Häufig vergessene Leistung GOZ-Nr. 2197

In der Reihe häufig „vergessene, nicht vollständige abgerechnete oder falsch berechnete“ Leistungen aus BEMA und GOÄ/GOZ erfahren Sie mit diesem Beitrag wichtige Hinweise im Zusammenhang mit der adhäsiven Befestigung GOZ-Nr. 2197.

GOZ-Nr. 2197

Adhäsive Befestigung (plastischer Aufbau, Stift, Inlay, Krone, Teilkrone, Veneer, etc).

Dokumentation

Genaue Dokumentation: Zahn, welche Befestigungselemente mit welchem Material befestigt worden sind.

Befestigungselemente

In der Leistungsbeschreibung der GOZ-Nr. 2197 werden bereits Befestigungselemente aufgezählt, für die eine adhäsive Befestigung abgerechnet werden kann.
Diese Aufzählung der Befestigungselemente kann jedoch nicht als abschließend angesehen werden, da im Leistungstext „etc.“ aufgeführt wurde.
So kann z. B. die GOZ-Nr. 2197 auch in Verbindung mit

-    einer Wurzelfüllung
-    eines speicheldichten Verschlusses gemäß GOZ-Nr. 2020
-    von Provisorien gemäß GOZ-Nrn. 2260, 2270, 5120, 7080, 7100
-    wiederhergestellten/wiedereingegliederten Kronen, Brücken usw. gemäß GOZ-Nrn. 2310, 2320, 5110
-    Eingliederung eines Klebebrackets / eines Bandes gemäß GOZ-Nrn. 6100, 6120
-    Eingliederung eines Lückenhalters gemäß GOZ-Nr. 6240
-    einer semipermanenten Schiene gemäß GOZ-Nr. 7070
-    diagnostischer Aufbau von Funktionsflächen am natürlichen Gebiss gemäß GOZ-Nr. 8090


zusätzlich berechnet werden.

Berechnungshäufigkeit

Die GOZ-Nr. 2197 ist je Befestigungselement berechnungsfähig (nicht je Zahn!). Die GOZ-Nr. 2197 ist demnach mehrfach an einem Zahn in einer Sitzung berechnungsfähig.

Beispiel:
Am Zahn 15 erfolgt in einer Sitzung die dentinadhäsive Befestigung
• der Wurzelfüllung GOZ-Nr. 2197
• eines konfektionierten Stiftaufbaus GOZ-Nr. 2197
• der Aufbaufüllung GOZ-Nr. 2197
• der Krone GOZ-Nr. 2197

Die GOZ-Nr. 2197 ist in einer Sitzung am Zahn 15 insgesamt viermal berechnungsfähig.        

Pro oder contra?

Ist die GOZ-Nr. 2197 neben den GOZ-Nrn. 2060, 2080, 2100, 2120 berechnungsfähig?
Hierzu gibt es unterschiedliche Auffassungen und unterschiedliche Gerichtsurteile:

Pro, die Nebeneinanderberechnung ist möglich, sagen z. B. folgende Gerichte:

• AG Siegburg, Az. 116 C 29/15 vom 24.07.2017
• AG Stuttgart, Az. 9 C 1059/16 v. 28.06.2016
• AG Düsseldorf, Az. 27 C 3179/14 v. 21.01.2016
• AG Bonn, AZ 116 C 148/13 v. 28.07.2014

Contra, die Nebeneinanderberechnung ist nicht möglich, sagen z. B. folgende Gerichte:

• Bundeszahnärztekammer
• Beihilfe
• AG Köln, Az. 142 C 328/15, 26.11.2018
• AG Celle, Az. C 1449/135.2 v. 11.11.2014
• VG Stuttgart, AZ 13 K 757/13 v. 18.11.2014

1 Die Landeszahnärztekammer vertreten hierzu unterschiedliche Auffassungen, bitte fragen Sie ggf. bei Ihrer zuständigen Landeszahnärztekammer nach.

Chefredakteurin Andrea Zieringer