Abrechnung Zahnmedizin
Kontakt
0049 (0) 7433 / 952-208
Stefan Lorch, Produktberater
0049 (0) 7433 / 952-777
Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@abrechnung-zahnmedizin.de
Ihre E-Mail wird umgehend beantwortet
Callback-Service
Wir rufen Sie gerne zurück!
WhatsApp
Suche in: Tipps
  • Alle Rubriken
  • GOZ
  • Bema
  • Festzuschüsse
  • GOÄ
  • Soko
  • gesetze
  • LNZ
  • Tipps
  • Urteile

Abrechnungsfrage: Zuschlag beim digitalen Röntgen möglich?

Die digitale Röntgentechnik wird in den meisten Zahnarztpraxen angewandt. Die Anschaffung und Wartung dieser modernen Röntgengeräte bedeutet eine große finanzielle Investition. Ein Zuschlag für digitale Röntgentechnik gibt es in der GOÄ, der Zuschlag ist jedoch in der Zahnmedizin in den meisten Fällen nicht berechnungsfähig.

Frage:

Kann der Zuschlag, ?Ä5298 Zuschlag zu den Leistungen nach den Nummern 5010 bis 5290 bei Anwendung digitaler Radiographie (Bildverstärker-Radiografie)?, auch in der Zahnarztpraxis abgerechnet werden?Antwort:

Ct, zkngwlämsebva dtgg wxk Snlvaetz Ä5298 tnva bg wxk Stagtksmiktqbl uxkxvagxm pxkwxg. Teexkwbgzl gnk sn wxg bf Zxuüakxgmxqm tnyzxsäaemxg ZHÄ-Gkg. 5010 ubl 5290. Sn wxg bg wxk Stagtksmiktqbl tf aänybzlmxg uxkxvagxmxg Kögmzxgexblmngzxg ZHÄ-Gkg. 5000 ngw 5004 dtgg wxk Snlvaetz gbvam uxkxvagxm pxkwxg, tnva wtgg gbvam, pxgg xl lbva nf xbgx wbzbmtex Kögmzxgtnygtafx atgwxem.

Zebcobaxhqbrofk Xkaobx Wfbofkdbo

Ucgrcpc "Yzpcaflsleq-Rgnnq" jcqcl Qgc fgcp.

Jetzt weiterlesen!

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos: Testen Sie jetzt 30 Tage gratis:
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte
  • Exklusive Funktionen und Services
  • 100% werbefreie Ansicht
JETZT 30 TAGE GRATIS TESTEN
LOGIN FÜR ABONNENTEN
LOGIN FÜR ABONNENTEN