Abrechnung Zahnmedizin
KOSTENLOS TESTEN
Kontakt
0049 (0) 7433 / 952-208
Stefan Lorch, Produktberater
0049 (0) 7433 / 952-777
Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@abrechnung-zahnmedizin.de
Ihre E-Mail wird umgehend beantwortet
Callback-Service
Wir rufen Sie gerne zurück!
WhatsApp
 

In Sekundenschnelle zur korrekten Abrechnung

JETZT
30 TAGE
GRATIS

TESTEN
Mit dem Online-Tool zur zahnmedizinischen Abrechnung von Spitta erhalten Sie in Sekundenschnelle die komplette Abrechnungskompetenz.

Hier finden Sie Kommentare, Begründungen, Textbausteine, Informationen zur Abrechenbarkeit und Urteile zu jeder Gebührenposition aus den Leistungskatalogen der GOZ, der BEMA, der GOÄ und den Soko. Zusätzlich unterstützen diverse Rechner bei der Honorargestaltung und Wirtschaftlichkeitsrechnung.
Video
... praktische Vorlagen erleichtern Ihren Arbeitsalltag

... praktische Vorlagen erleichtern Ihren Arbeitsalltag

Checklisten, Vorlagen und Beispiele unterstützen Sie bei der Abrechnung im Praxisalltag. Zusätzlich arbeitet die Chefredakteurin Andrea Zieringer ihre Erfahrungen und ihr Wissen aus der Praxis ein und verhilft Ihnen so bei einer korrekten und sicheren Abrechnung. weiter weiter

... mit zusätzlich abrechenbaren Positionen optimieren Sie das Honorar

Mit umfassenden Informationen rund um jede Gebührenposition erfahren Sie schnell und umfassend welche Positionen zusätzlich abrechenbar sind und was Sie bei der Abrechnung der Leistung beachten müssen. So unterstützt Sie das Online Tool bei der Optimierung des Honorars und einer Abrechnung Ihrem Aufwand entsprechend. 
Abrechnungsbeispiel aus der Praxis
... mit zusätzlich abrechenbaren Positionen optimieren Sie das Honorar
... bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand

... bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand

Urteile und aktuelle Rechtsprechungen garantieren, dass Sie immer auf dem aktuellen Stand sind. Zudem erfahren Sie über wöchentliche Abrechnungs-Tipps und News über aktuelle Änderungen in der Kommentierung und Rechtsprechung. So bleiben Sie immer aktuel und verpassen keine gesetzlichen Änderungen mehr.
Und das überall und jederzeit mit der mobilen Ansicht für Smartphone und Tablet. weiter weiter

Preise & Leistungen

Kostenlos Testen
0,00 €
30 Tage gratis testen!
Lizenz für einen User
Professional
19,90 €*/Monat
12 Monate Laufzeit
Lizenz für einen User
Premium
29,90 €*/Monat
12 Monate Laufzeit
Lizenz für 2-5 User
* zzgl. MwSt.

Tipps & News

Der Kommentar der Bundeszahnärztekammer zu hochfrequentierten GOÄ-Leistungen, bei der Rechnungserstellung in der Zahnarztpraxis, wurde trotz fortgeschrittener Novellierung der GOÄ erstellt. Das Inkrafttreten einer neuen Gebührenordnung für Ärzte ist nicht bekannt. Die Praxen haben dennoch Bedarf nach Informationen zur richtigen Anwendung der GOÄ-Leistungen.
Adhäsivbrücken werden hauptsächlich zum Ersatz eines fehlenden Frontzahnes eingegliedert. Neben der notwendigen Risikoaufklärung (z. B. über das wiederholte Lösen der Adhäsivbrücke) muss auch eine Kostenaufklärung erfolgen. Dazu wird in der Regel ein Heil- und Kostenplan erstellt. Nachfolgend wird erläutert, unter welchen Voraussetzungen eine Adhäsivbrücke eine Regelversorgung darstellt.
Das arbeitsteilige Zusammenwirken zwischen dem Zahnarzt und seinen nichtzahnärztlichen Mitarbeitern prägt die heutige Zahnmedizin. Bei dem hohen Patientenaufkommen, das täglich zu bewältigen ist, ist die Delegation kaum mehr aus dem Praxisalltag wegzudenken. Der Kostendruck des Gesundheitswesens wird dafür sorgen, dass sich diese Entwicklung fortsetzt, wenn nicht sogar verstärkt. Eine effektive und rechtssichere Delegation sollte daher Einzug in alle Praxen halten.

Webinare

Die unterstützende Parodontalprophylaxe (UPT) –  erfolgreiche Weiterbehandlung der aktiven Parodontalphase
Die zahnmedizinischen Entwicklungen machen gerade in der Prophylaxe nicht halt! Galt die Professionelle Zahnreinigung über Jahre als Standartbehandlung in der Prophylaxebehandlung, wird sie jetzt durch eine weitere, die unterstützende Parodontaltherapie (UPT), ergänzt. Beide Maßnahmen sind wichtige weiter
Recall-Gespräche sicher führen – Notwendigkeit der unterstützenden Parodontalprophylaxe (UPT)
Was ist, wenn Erfahrung und Wissenschaft für einen kürzeren Vorsorgeintervall sprechen und der Patient das ganz anders sieht? Zugegeben, nicht ganz einfach…Neben einer hervorragenden medizinischen Leistung erwarten Ihre Patienten einen exzellenten Service, eine individuelle und persönliche weiter
Kontakt
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu unserem Portal? Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem Anliegen! Wir rufen Sie auch gerne zurück.